Theaterverein Eisbrecher
Aktuell Verein Produktionen Sponsoring Kontakt







Jubel Trubel Eitelkeit

Kurze Beschreibung:
Weil er die Tochter eines reichen Imbissketten-Besitzers ausgenommen hat, sind Auftragskiller hinter dem Heiratsschwindler Moritz Engel her. Deshalb flüchtet er in die Schönheitsklinik Schwanensee, um sich hier „unkenntlich“ machen zu lassen. In der prachtvollen Klinik hält sich auf, wer Geld und einen Namen hat: Ein exzentrischer Künstler, eine fettleibige Lottomillionärin und eine männerhungrige Adlige. Mit ihrem Prestige erhofft sich der skrupellose Schönheitschirurg Roland Meister seine Karriere zu beschleunigen. Doch dieser Plan droht nach hinten loszugehen, als er bei einer OP die Nase des hysterischen Künstlers verpfuscht und dieser daraufhin im wahrsten Sinne des Wortes durchdreht. Als dann auch noch der Heiratsschwindler die Lottomillionärin um den Finger wickelt, sich plötzlich sein ehemaliges Opfer in der Klinik aufnehmen lässt und der Chirurg, mit allen Mitteln seinen Pfusch zu vertuschen versucht, gerät der schöne Schein der Klinik Schwanensee ins Zwielicht. Eine kriminalistische Komödie mit viel Wortwitz, Situationskomik und unglaublich lustigen Charakteren.

Die Mitwirkenden:
SchauspielerInnen: Mike Heim, Markus Schmid, Jessica Beck, Norbert Schalk, Jacqueline Rutishauser, Nadine Steiner, Katharina Zaiser, Karin Bernold,
Regie: Thomas Bichsel, Cosimo Palmitessa
Souffleusen: Ursula Beck, Xenia Zaiser
Bühnenbild: Angelika Wundling
Maske: Heidy Reinhart, Jacqueline Furrer und Team
Festwirtschaft: Marlis Palmitessa
Transport: Andi Fitzi
Technik: Martin Gamper, David Kradolfer
Werbung: Petra Hofer







© 13.11.2018      www.thv-eisbrecher.ch